Portal » Standort » Standort Neumarkt » Start am Standort Neumarkt

Start am Standort Neumarkt

„Land unter“ bereits im 2. Jahr

In den ersten Jahren ihres Bestehens hatte die Freie Werkschule Meißen ihren Schulstandort am Neumarkt – mitten im Zentrum und unmittelbar an der Triebisch, einem Seitenfluss der Elbe.

Mit Schulstart übernahm der Schulträgerverein ein Fertigteilgebäude des Landkreises, das mit wenig Aufwand hergerichtet werden konnte. Ein Jahr später wurde ein weiteres Gebäude angemietet.

Die idyllische Lage an der Triebisch wurde der Freien Werkschule Meißen bereits im 2. Jahr zum Verhängnis. Das Hochwasser im August 2002 zerstörte das Fertigteilgebäude fast vollständig. Die Zukunft der Schule war ungewiss.

Doch bereits in den ersten Tagen nach dem Hochwasser kam Hilfe aus ganz Deutschland. Mit Sach- und Geldspenden und tatkräftigem Einsatz unterstützen Privatpersonen, Firmen, Handwerker, die Bundeswehr und viele andere die Betroffenen. Die Hilfe kam auch bei der Freien Werkschule an. Mit Hilfe von Handwerkern aus Stralsund konnte das Fertigteilgebäude wieder aufgebaut werden. Ab November 2002 lief der Schulbetrieb wieder ohne Probleme.