Portal » Standort » Die Idee der Verwurzelung mit Meißen

Die Idee der Verwurzelung mit Meißen

Wir wollen mit dem Schulprojekt unseren Kindern eine Zukunft schaffen. Wir wollen ihnen das Gefühl geben, hier in der Region geachtet zu sein, eine Aufgabe zu haben und sie zum Bleiben bewegen.

Um dieses Gefühl der Verwurzelung zu entwickeln, bietet der Crasso´sche Weinberg ideale Vorausset­zungen. An vielen Stellen des Schulgeländes hat man den direkten Blick auf die Albrechtsburg und den Dom. In zahlreichen Schulräumen wurden Giebel und Fenster so ausgerichtet, dass das Meißner Wahrzeichen „im Schulalltag“ sichtbar ist. Wir sind überzeugt: Das prägt unsere Kinder für die Zukunft.

Mittlerweile haben wir einen Teil des Weinbergs am Hang unseres Grundstücks gepachtet und damit weiter Wurzeln geschlagen. Unter fach­kundiger Anleitung der angrenzenden Winzer bewirtschaften die Schüler eine Rebfläche von rund 200 ar. Die ersten Jahrgänge sind gelesen, gekeltert und getrunken.