Portal » Gymnasialstufe » Sprachen » ¡Apúntate! Mach mit bei Spanisch?

Sprachen lernen an unserer Schule

Schüler unserer Grundschule haben seit der 1. Klasse Englischunterricht. In der Mittelschule wird Englisch als erste Fremdsprache bis zum Haupt- oder Realschulabschluss fortgeführt.

Ab der 7. Klasse belegen alle Schüler zunächst für ein Halbjahr Spanisch als zweite Fremdsprache. Ab dem zweiten Halbjahr entscheiden sie sich für Spanisch als abschlussorientierte Fremdsprache oder für einen anderen Neigungskurs. Die Schüler, die sich für Spanisch entscheiden, müssen die abschlussorientierte Fremdsprache in den Klassenstufen 7 – 10 durchgängig belegen. Ein Wechsel oder ein „Aussteigen“ ist nicht möglich.

Schüler, die nach ihrem Realschulabschluss in das Berufliche Gymnasium wechseln, führen Englisch bis zum Abitur weiter. Englisch ist im Abitur Prüfungsfach. Im Beruflichen Gymnasium muss darüber hinaus eine zweite Fremdsprache belegt werden. An unserer Schule ist dies Spanisch.

Diejenigen, die bereits in der Mittelschule Spanisch gelernt haben, führen den Sprachunterricht weiter. Aber auch Neuanfänger können in das Berufliche Gymnasium einsteigen. Sie lernen die zweite Fremdsprache in einer gesonderten Sprachengruppe und mit einer Wochenstunde mehr. Spanisch kann als mündliches Prüfungsfach im Abitur gewählt werden.

Eisele-Stitung fördert Austausch mit Frankreich

Schülerinnen und Schüler der Freien Werkschule Meißen waren in den Sommerfereien zum zweitenmal im Rahmen eines berufsorientierenden Austauschs in Meißens französischer Partnerstadt Vitry-sur-Seine. Sie arbeiteten für zwei Wochen bei Planète Lilas, einer gemeinnützigen Kooperative, die Obst und Gemüse anbaut. Die Werkschüler halfen beim Unkrautjäten und Ernten. Der Austausch wird durch die Dr. Karl Eisele und Elisabeth Eisele Stiftung aus Fellbach unterstützt.

3. Austausch mit Vitry-sur-Seine

In den Sommerferien waren Schüler der Freiem Werkschule Meißen zum 3. Mal in Meißens Partnerstadt Vitry-sur-Seine, unweit von Paris. Im Rahmen eines berufsorientierenden Austauschs arbeiteten die Schüler bei der Cooperative Planète Lilas. Der Austausch wird durch die Eisele-Stiftung aus Fellbach finanziert.

How are you?

Der Englischunterricht in der Mittelschule und am Beruflichen Gymnasium richtet sich verbindlich nach dem Sächsischen Lehrplan und führt die Schüler zum Haupt-, Real- bzw. Abiturabschluss. Ab Klasse 7 findet differenzierender Unterricht im Klassenverband statt, das heißt, dass Schüler auch einen qualifizierten Hauptschulabschluss nach der 9. Klasse machen können.

mehr »

¡Apúntate! Mach mit bei Spanisch?

¡Apúntate! Mach mit bei Spanisch? heißt es in der Freien Werkschule ab der 7. Klasse.

Spanisch braucht man nicht nur für den Urlaub auf Mallorca: Es ist die dritthäufigst gesprochene Sprache der Welt. Und als romanische Sprache ist Spanisch längst nicht so exotisch, wie man glauben könnte: Viele Vokabeln erschließen sich wie von selbst, weil wir auch im Deutschen Fremdwörter aus dem Lateinischen verwenden.
In den unteren Klassen nähern wir uns der Sprache spielerisch. Alle Sinne sollen eingesetzt werden, um mit Musik, Pantomime oder kleinen Dialogen erste Lernerfolge zu erzielen. In der Schülerküche kommen wir der hispanischen Kultur kulinarisch auf die Spur.

mehr »