Portal » Grundstufe » Medienkompetenz » Medienkompetenz

Medienkompetenz

Unter Medienkompetenz verstehen wir die Fähigkeit des eigenständigen, sachgerechten und bewussten Umgangs mit den gebräuchlichen analogen und digitalen Medien und Erfahrungen in der Gestaltung und Herstellung ausgewählter Medien.

Bereits in der ersten Jahrgangstufe finden die Kinder umfassende Nachschlagewerke und Fach- und Sachbücher in ihren Klassenbibliotheken vor, die sie auch mit Hilfe der PädagogInnen für ihre ersten Recherchen nutzen. Auch die Hort- und Schulbibliothek sowie die städtische Bibliothek Meißen bieten dazu viele Möglichkeiten.

Im Laufe der Grundschulzeit entwickelt sich der kompetente Umgang mit dieser Medienform und schafft so die Grundlage für die sachgerechte Nutzung von digitalen Medien. (Abschnitt getauscht) Sie sammeln erste Erfahrungen in der Nutzung des Internet und lernen unterschiedliche Präsentations- und Gestaltungsformen kennen.

Dabei ist es uns wichtig, dass die Kinder alters- und kompetenzbezogen mit vielfältigen medialen Formen in Kontakt kommen und experimentell und eigenständig Erfahrungen im Umgang und Nutzung sammeln können.
Unsere Klassenräume sind mit 1-2 Computerarbeitsplätzen ausgestattet, die es den Kindern ermöglichen, Internetrecherchen zu ihren Forscherthemen durchzuführen, Texte am PC zu gestalten oder ihre Leseerfolge in der Plattform „Antolin“ einzutragen. In Klasse 1 üben sie mit dem PC-Übungsprogramm „Lesen durch Schreiben“ das Verschriften von Wörtern. Dabei üben sie den Umgang mit Maus und Tastatur, sowie einer Schreibsoftware. Sie werden stets von den Erwachsenen dabei begleitet.