Portal » Grundstufe » Bildungs- und Erziehungsinhalt » Bildungs- und Erziehungsinhalte

Bildungs- und Erziehungsinhalte

Die Grundschule der FWS ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule. Daraus ergeben sich grundlegende Rahmenbedingungen:

Der Grundschulabschluss berechtigt zum Besuch einer weiterführenden Realschule.

Die Grundschule kann keine Bildungsempfehlung für den Besuch eines weiterführenden Gymnasiums erteilen. Ein Wechsel auf ein weiterführendes Gymnasium nach Abschluss der Grundschulzeit ist daher nur mit einer Aufnahmeprüfung möglich.

In den Jahrgangsstufen 1-3 werden keine Zensuren erteilt. Individuelle Rückmeldungen erhalten die Kinder in Form von gegenseitig und vom Lernbegleiter erteilten verbalen Einschätzungen, Halbjahresgesprächen und Jahresbriefen.

In der Jahrgangsstufe 4 werden die von Anfang an üblichen verbalen Rückmeldungen durch Noten in den Fächern Mathematik, Deutsch, Sachkunde und Englisch ergänzt.

Die Grundschule arbeitet auf der Basis und nach den Regeln des Sächsischen Grundschullehrplanes und des Sächsischen Bildungsplanes für Kindertageseinrichtungen. Sie orientiert sich an den Sächsischen Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz.

Über diesen Rahmen hinausgehende Lerninhalte und Kompetenzen werden umfassend im Schulkonzept beschrieben.